DR. MED. DENT. CHRISTOPH ADAM – TEL 06181 919 642
 

Bionator

Der Bionator ist eine herausnehmbare Zahnspange und nutzt die körpereigenen Kräfte für eine biologische Kieferposition. Er hat eine positive, ganzheitliche Wirkung auf die Halswirbelsäule und somit auf die gesamte Körperhaltung.

Erwachsenen- und Kinderbehandlung

Eine kieferorthopädische Zahnregulierung kann in jedem Alter durchgeführt werden, sofern die Zähne und der Zahnhalteapparat gesund sind. Neben einer besseren Ästhetik beinhaltet eine Behandlung immer auch medizinischen Nutzen für die Zähne, den Zahnhalteapparat und das Kiefergelenk.

Festsitzende Retainer

Nach Beendigung der Behandlung mit einer festen Zahnspange sollten die Zähne möglichst in dieser Position bleiben. Hier übernehmen festsitzende Retainer die Aufgabe der Langzeitstabilisierung. Sie sind hinter den Zähnen fest fixiert und von Außen nicht sichtbar.

Festsitzende Zahnspangen / Brackets

Festsitzende Zahnspangen bestehen aus kleinen Plättchen, die auf den Zähnen befestigt und mit einem Metalldraht (Bogen) verbunden werden. Durch die exakte Positionierung und Programmierung der Brackets sowie die optimale Einstellung des Drahtes können die Zähne präzise bewegt werden.

Erstberatung für Kinder

Die Erstuntersuchung eines Kindes sollte zwischen 7 und 9 Jahren erfolgen, um Fehlentwicklungen des Kiefers frühzeitig erkennen und gegebenenfalls behandeln zu können. Die Hauptbehandlung findet in der Regel zwischen 10 und 14 Jahren statt.

Ganzheitliche Kieferorthopädie

Ziel der ganzheitlichen Kieferorthopädie ist es, durch Harmonisierung und Optimierung der Funktionsabläufe die eigenen Entwicklungstendenzen optimal zu nutzen. Der Patient soll nicht nur gut aussehen und kauen, sondern auch optimal sprechen und atmen können. Eine gerade Haltung kann beispielsweise durch gesunde Bissverhältnisse unterstützt werden.

Herausnehmbare Zahnspangen

Diese Zahnspangen bestehen aus Kunststoffplatten und können von den Patienten selbst eingesetzt und herausgenommen werden. Sie trainieren die Weichteile und Muskelkräfte im Mund so, dass sich Kieferstellung und Biss harmonisieren und korrigieren. Farben und Einlegemotive wie z. B. Tiere oder Symbole können die Kinder selbst wählen und so ihre Zahnspange mitgestalten.

Keramik-Brackets

Diese Brackets bestehen aus weißer Keramik. So ist die festsitzende Zahnspange kaum unsichtbar.

Lingualtechnik / Zahnspange hinter den Zähnen

Die Brackets werden auf der Innenseite der Zähne, also hinter den Zähnen, befestigt und mit einem Metalldraht verbunden. Somit ist die Zahnspange von Außen unsichtbar.

Selbstligierende Brackets

Das System zeichnet sich durch sehr kleine, selbstligierende Brackets aus, die eine schonende und schnelle Behandlung ermöglichen. Weiter werden Irritationen an Wange und Lippen durch die grazilen Brackets minimiert und die Zähne bzw. die Spange lassen sich einfacher putzen.

Unsichtbare Zahnspangen / Kunststoffschienen (wie z.B. Invisalign, Clear-Aligner)

Individuell angefertigte, kaum sichtbare Kunststoffschienen korrigieren kleinere Fehlstellungen im Erwachsenenalter.